Bundesfreiwilligendienst  

Bundesfreiwilligendienst

Die Aussetzung des Wehrdienstes und damit auch des Zivildienstes zum 01.Juli 2011 bringt große Änderungen auch bei den Wohlfahrtsverbänden mit sich.

Der neue Bundesfreiwilligendienst soll helfen, die Folgen der Aussetzung des Zivildienstes zumindest teilweise auszugleichen.

Alle nach dem Zivildienstgestetz anerkannten Dienststellen und -plätze werden daher automatisch als Einsatzstellen und Plätze des Bundesfreiwilligendienstes anerkannt.

Wichtig:
Beim Caritas-Kreisverband Weiden-Neustadt/WN ist derzeit allerdings keine Stelle zu besetzen!

Für Einsatzmöglichkeiten in den Caritas-Alten- und Pflegeheimen erkundigen Sie sich bitte direkt bei der jeweiligen Heimleitung.

Der Bundesfreiwilligendienst soll möglichst vielen Menschen einen Dienst für die Allgemeinheit möglich machen. Er ist daher offen für Jung und Alt, für Männer und Frauen.
Der Dienst dauert in der Regel 12 Monate; mindestens 6 Monate und höchstens 18 Monate; in Ausnahmefällen bis zu 24 Monate.
Der Einsatz ist in allen gemeinwohlorientierten Bereichen möglich, z. B.- Soziales; Kinder- und Jugendhilfe
- Wohlfahrts-, Gesundheits- und Altenpflege
- Behindertenhilfe
- Umwelt - und Naturschutz
- Sport
- Integration
- Kultur und Denkmalpflege
- Bildung
- Zivil- und Katastrophenschutz

Bewerbungen sind direkt bei den Einsatzstellen zu tätigen. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein freiwilliges Engagement und damit ein unentgeltlicher Dienst. Die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld in Höhe von maximal 330 Euro, die Obergrenze gilt einheitlich in Ost und West. Das konkrete Taschengeld wird mit der Einsatzstelle vereinbart. Die Einsatzstellen können Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung zur Verfügung stellen oder den Aufwand finanziell ausgleichen.
Die Einsatzstelle zahlt auch Sozialversicherungsbeiträge (gesetzliche Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Renten- und Arbeitslosenversicherung, Unfallversicherung).

Informationen erhalten Sie unter: www.bundesfreiwilligendienst.de
und unter der Serviceline 0221 - 36 73 0

Kontakt:

Caritas-Kreisverband Weiden-Neustadt/WN
Nikolaistraße 6
92637 Weiden

Herr Bernhard Uhl oder Frau Hannelore Mysik

Tel. (09 61) 3 89 14-0