Selbsthilfegruppen  

Selbsthilfegruppen

Gemäß unserem Leitbild unterstützen wir Selbsthilfegruppen, damit diese einen Ort haben, an dem sie offen und vertraulich miteinander sprechen und sich treffen können.

Immer mehr Menschen nutzen die Gelegenheit, in einer Selbsthilfegruppe seelische, gesundheitliche und soziale Probleme auf einer persönlichen Ebene anzugehen. Dies geschieht zumeist aufgrund eigener Betroffenheit, zum anderen in Solidarität mit anderen, dich sich in gleicher oder ähnlicher Lage befinden.

Folgende Selbsthilfegruppen halten ihre Treffen im Saal des linken Rückgebäudes bei der Caritas ab:

Selbsthilfegruppe für Krebskranke. Gruppentreffen jeden letzten Donnerstag im Monat
Kontakt: Agnes Weig, Tel.0961 / 29676

Selbsthilfegruppe Anorexie, Bulimie. Für Eltern von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Essstörungen, Magersucht, Bulimie.
Kontakt: Nina Eckl, Tel.: 09657 / 468

Selbsthilfegruppe Urologie, Niere, Blase, Prostata
Kontakt: Anni Simmerl, Tel.: 09602 / 8986
Die Treffen finden seit geraumer Zeit im Klinikum Weiden statt!

Selbsthilfegruppe Borreliose. Gruppentreffen nach Vereinbarung. Kontakt: Maria Kellermann, Tel.: 09605 / 3044

Kreuzbund-Gruppen (Fachverband der Caritas). Kontaktaufnahme über Fachambulanz für Sucht, Tel.: 0961 / 3 89 14-33

Neu ab Januar 2013:
Selbsthilfegruppe "Trauende Eltern und Familien - Weiden und Region" (NEW;ESB;TIR;VOH;AM)
jeweils am ersten Montag im Monat ab 17.00 Uhr.
Kontakt: Winfried Hübner, Tel.: 0 96 45 / 10 10
Link: www.verwaiste-eltern-muenchen.de

Eine Übersicht über alle Selbsthilfegruppen erhalten Sie beim Gesundheitsamt.