Migrationsberatung  

Migrationsberatung für Erwachsene

Menschen aus anderen Ländern suchen bei uns aus unterschiedlichen Gründen eine neue Heimat. Vom Zeitpunkt der Einreise bis zum Hineinwachsen in unsere Gesellschaft liegen vor ihnen viele Schritte. Daneben haben sie oft mit Vorurteilen und Chancenungleichheit zu kämpfen. Es ist seit jeder ein wichtiges Anliegen der Caritas, Zuwanderer beim Prozess der Eingliederung zu unterstützen.

Genauso wichtig ist es, die einheimische Bevölkerung für die Situation der Menschen anderer Länder und Kulturen zu sensibilisieren. Das Verständnis und die Aufnahmebereitschaft der einheimischen Bevölkerung und die Bereitschaft der Zuwanderer sind für ein friedliches Zusammenleben wichtig. Die Caritas fördert und stärkt beides.

Die Migrationsberatung der Caritas steht allen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ab 27 Jahren zur Seite. Es gibt ein bundesweit flächendeckendes Netz an Beratungsstellen:

Die Migrationsberatung für Menschen, die neu in Deutschland sind.

Die Integrationsbegleitung für Zuwanderer, die bereits längere Zeit in Deutschland leben.

Unsere Beratung bietet Orientierungshilfe für den Einzelnen. Sie unterstützt die Menschen dabei, sich im Alltag zurecht zu finden. Sie begleitet sie auf ihrem Weg der Eingliederung in die Gesellschaft.

Unser Dienst bietet im Einzelnen:

  • Unterstützung beim Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Unterstützung beim Bezug von Sozialleistungen
  • Beratung über Aufnahmeverfahren, Familiennachzug und bei ausländerrechtlichen Fragen
  • Vermittlung in Sprach- und Integrationskurse
  • Unterstützung bei Kindergarten-, Schul- und Ausbildungsfragen
  • Hilfe bei der Wohnungssuche
  • Beratung zu Fragen der beruflichen Eingliederung
  • Hilfe bei persönlichen Problemen (Krankheit, Schulden...)
  • Gemeinsame Entwicklung eines Förderplans zur Integration im individuellen Integrationszielen
  • Vermittlung an Fachberatungsstellen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung von Aktivitäten
  • Interessensvertretung in Politik und Gesellschaft
  • Unterstützung der interkulturellen Öffnung von Kommunen, Institutionen, Verbänden, Vereinen, Stadtteilen oder Pfarrgemeinden

 

Zeltlager
Zeltlager und Grillfest für Kinder von Zuwanderern 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Die Stelle ist zur Zeit nicht besetzt.

Dieser Dienst wird gefördert aus Mitteln des

Für Asylbewerber/Flüchtlinge:

Kontakt:

Shakhob Akramov, Sozialpägagoge B.A.
Tel. (09 61) 3 89 14-25
Nikolaistraße 6, Weiden, Erdgeschoss

Mail: s.akramov@caritas-weiden.de

Dieser Dienst wird gefördert aus Mitteln des